Was die 2 Frösche Flips und Flaps mit Mentaltraining zu tun haben?

Die Art und Weise, wie wir mit Dingen umgehen ist entscheidend

Kennst Du  schon die Geschichte von den 2 Fröschen Flips und Flaps, die vor lauter Übermut in ein Sahnetöpfchen gefallen sind? Wenn nicht, dann erzähle ich sie  dir  kurz:

 

Der Rand des Töpfchen befand sich so weit oben, daß die zwei nicht wieder rauskamen. Sie strampelten und versuchten hochzuklettern, aber das Glas war rutschig und gelang ihnen nicht nicht. Ihr strampeln wurde immer verzweifelter, aber da war nichts zu machen. Sie kamen nicht wieder aus dem Töpfchen raus. Beide bereuten, daß sie hergekommen waren und bekamen es nun mit der Angst zu tun. Flips meinte: „wir wären besser zu Hause geblieben, hier werden wir niemals mehr rauskommen“ und gab gefrustet auf.

 

Er sank sofort in der Sahne ein und ertrank. Flaps aber kämpfte schon sein Leben lang, er gab nicht auf und strampelte um sein Leben. Er dachte an all die Kämpfe, die er schon gewonnen hatte. Und sein unbändiger Wille auch diesen Kampf zu gewinnen gab ihm die Kraft, immer weiter zu strampeln. Das ging viele Stunden so, die ganze Nacht hindurch, doch am Morgen bemerkte er auf einmal, daß er festen Boden unter den Füßen hatte. Durch sein immer währendes Strampeln hatte er die Sahne zu Butter gemacht, so fand er Halt und konnte schließlich abspringen und aus dem Topf hüpfen. Sein Leben war gerettet!

 

 

Und was lernen wir daraus?

Aufgeben ist keine Option, sondern Durchhalten ist die Devise. Und das gilt in allen Lebenslagen. Die meisten Menschen scheitern nicht daran, daß sie die Aufgabe nicht bewältigen könnten, sondern daran, daß sie schlichtweg zu früh aufgeben.

 

Man glaubt es nicht, aber das betrifft auch viele berühmte Persönlichkeiten

Viele berühmte Persönlichkeiten unserer Zeit berichten auf dem Höhepunkt ihres Erfolges, daß ihnen der Erfolg auch nicht zugeflogen kam und sie zuerst manchen Rückschlag wegstecken mußten.

 

Was Arnold Schwarzenegger erzählte

Erst kürzlich war Arnold Schwarzenegger in Deutschland zu Besuch, weil er die goldene Kamera für sein Lebenswerk verliehen bekam. Dabei erzählte Arnnie von den Anfängen in seiner Heimat Österreich, von seinem harten Training, davon daß er nach Amerika auswanderte und wie viele Bekannte und auch Fachleute ihm abgeraten haben. Sie sagten, er würde es in USA niemals zu etwas bringen wegen seines starken Akzents. Und als er sich als Schauspieler bemühte sagten wiederum viele, sein Typ sei nicht gefragt, denn damals waren in Hollywood Muskelmänner nicht „in“, sondern eher Charakterdarsteller wie zum Beispiel Al Pacino.

 

Er hat immer an seinen Erfolg geglaubt

Heute sagt Arnie er habe immer an seinen Erfolg geglaubt, ganz egal was andere gesagt hätten und hat sich nie beirren oder von etwas abhalten lassen. Das sei das Geheimnis seines Erfolgs wodurch er schließlich ein erfolgreicher Bodybuilder (7x Mister Olympia und 5x Mister Universum), ein überaus erfolgreicher Schauspieler mit ganz vielen Auszeichnungen, ein Familienmitglied des Shriver/Kennedy-Clans und schließlich sogar Gouverneur von Kalifornien wurde. Und selbst jetzt mit 67 Jahren wo andere an Rente und ans Aufhören ist er noch voll positivem Denken und hat noch ganz viele Pläne. Deshalb bin ich mir sicher, wir werden noch viel von ihm hören gemäß seinem Motto: „ I told you… I’ll be back“..und ganz ehrlich? Ich freu mich schon drauf.

 

Positives Denken und Kämpferwillen

Bei Arnie scheint sein positives Denken und sein Kämpferwillen tief aus seinem Innersten zu kommen, doch gibt es auch Menschen, die von Haus aus nicht so positiv eingestellt sind. Nun muß man nicht Hollywood Schauspieler oder Mister Universum sein wollen, positives Denken hilft uns auch andere Ziele zu erreichen und bei allen alltäglichen Dingen.

 

Positives Denken ist lernbar

Daher ist es so wichtig. Und wer nicht von selbst immerzu positiv denkt, der kann das lernen und trainieren, z. B. mit Mentaltraining. Denn schon eine kleine Veränderung der inneren Einstellung kann bereits die Welt verändern.

 

Versuch es einfach, es gibt nichts zu verlieren, sondern nur zu gewinnen!

 

Entspannte Grüße

 

Silvia

Positives Denken und  Durchhaltevermögen machen"DEN" entscheidenden Unterschied



Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Mitglied im Händlerbund

 

 

 

Hast du eine Frage?  Dann schreib mir über's Kontaktformular oder per e-mail an mail@hypnocoach-online.de

TIPP:

Übrigens hab ich meine Seite mit Jimdo erstellt und  bin total begeistert wie super einfach das geht und was für Möglichkeiten es eröffnet. Wer also auf der Suche ist nach einem anwenderfreundlichen Programm mit Top-Designmöglichkeiten  zu einem vernünftigen Preis, der sollte sich Jimdo unbedingt anschauen, kostenlos starten und auf Herz und Nieren prüfen. Ich bin überzeugt, daß es dir gefallen wird. Drücke jetzt auf den  "Los Geht's" Button.

Homepage erstellen

Mein Tipp zum entspannten und gehirngerechten Fremdsprachen
lernen:

Sprachenlernen24 - über 80 verschiedene
Sprachen im Sortiment!
Einzigartige Langzeit-gedächtnis-Lernmethode
Klicke hier!