Nutze deine körpereigene Stressbremse

Die wenigsten Menschen sind sich darüber bewusst, daß sie ein ganz wichtiges Werkzeug in sich tragen, mit dem sie Stress bewältigen können, überall und jederzeit.

Kennst du sie schon, deine eigene Stressbremse?

Ich hab dir dieses Mal eine Audiodatei aufgenommen. Hör doch mal rein und hinterlass mir unten im Kommentarfeld gern dein feedback.

 

Und ansonsten? Bleib einfach dran

 

 

Entspannte Grüße

 

Silvia

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Andrea (Donnerstag, 05 September 2019 23:01)

    Hi Silvia,
    bewusstes Atmen, kurze Pause, bewusstes Gehen, was trinken, bewusst den Überblick behalten sind für mich wichtige Faktoren bei der Arbeit, neben gesunder Ernährung, Sport, Entspannung und Meditation generell im Alltag. Die richtige Balance zwischen Ruhe und Action und dem Innen und im Aussen leben helfen mir gelassen zu bleiben.
    Danke für Deine Tipps.
    Andrea Bachmann